• Gewinnerbeitrag
  • Wettbewerb 2
Weisse Ananas

Weisse Ananas? Orange Aromaspitze!

"Erdbeere halt" dachte ich, als ich das erste Mal eine Ananaserdbeere vom Balkon pfl├╝ckte. "Hatte schon S├╝├čere." Dann war ich eine Woche im Urlaub, und bei der R├╝ckkehr erlebte ich mein Ananaswunder! Besonders s├╝├č waren die Erdbeeren nicht, aber das Aroma ist unglaublich!
Ob die Ananaserdbeere wirklich nach Ananas schmeckt, dar├╝ber kann man lange diskutieren. Ich finde: Nein. Jedenfalls nicht wie die Ananas aus der Dose oder dem Supermarkt, f├╝r die man Toast, Schinken und viel K├Ąse braucht, um sie geni├čebar zu machen. Die Ananaserdbeere schmeckt viel besser und muss noch dazu nicht um den halben Globus gekarrt werden. Der Name "Weisse" ist auch nicht ganz richtig. Die "Weisse Ananas" reift von gr├╝n ├╝ber wei├č zu rosa (f├╝r Ungeduldige) und dann - und so lange sollte man ihr unbedingt Zeit geben - zu orange. Und dann sind sie die Stars im Erdbeerbeet! Sehr lecker zum einfach so naschen, aber ich kann sie mir - grade wegen der nicht so ausgepr├Ągten S├╝├če - auch hervorragend in der K├╝che vorstellen oder als Gs├Ąlz, wenn die Ernte gen├╝gend gro├č ausf├Ąllt. Bei einer Pflanze hats noch nicht gelangt, war daf├╝r aber durchaus ├╝ppig, und Ableger werden flei├čig produziert. Bis zum n├Ąchsten Jahr gibts auf jeden Fall noch mehr Pflanzen!

Artikel melden
Emilyfr setzt sich f├╝r folgende seltene Sorten ein:

Weitere Beitr├Ąge entdecken

Jede ProSpecieRara-Sorte ist einzigartig im Aussehen, im Geschmack und in ihren Bed├╝rfnissen. Erfahre, an welchen Sorten und an welchen Eigenschaften andere G├Ąrtnerinnen und G├Ąrtner besonders viel Freude haben.