• Gewinnerbeitrag
  • Wettbewerb 2
Ungarn

Feuerbohne 'Ungarn'

Wie der Name schon vermuten lĂ€sst, stammt diese Bohne ursprĂŒnglich aus Ungarn. Seit 2010 befindet sie sich im Erhaltungsnetzwerk von ProSpeciaRara. Davor wurde sie schon ĂŒber Jahre in einem Privatgarten im Kanton Glarus kultiviert.

Sie vertragen kĂŒhleres und feuchteres Klima deutlich besser als Gartenbohnen, deswegen sind sie fĂŒr mich auf gut 800mĂŒM ideal. Trockenheit mögen sie nicht so gerne, da muss gegossen werden. Die Information, dass sie auf Hitzeperioden mit geringem Fruchtansatz reagieren, kann ich nicht bestĂ€tigen - es war dieses Jahr auch in der Höhe sehr lange sehr heiss und meine 'Ungarn' tragen eine riesige Menge an BlĂŒten und beginnende FruchtansĂ€tzen.

Möchte man eigenes Saatgut nutzen muss man wissen, dass sie sich sowohl mit anderen Feuerbohnen verkreuzen wie auch Stangen- und Buschbohnen im Umkreis von 1km befruchten können. Lieber auf 'sicheres' Saatgut aus dem ProSpecieRara-Bestand zurĂŒckgreifen.

Meine 'Ungarn' stehen nun in voller BlĂŒte und ich erfreue mich jeden Tag an ihrer Schönheit - es ist eine wirklich dekorative Pflanze, nebst der Tatsache, dass sie leckere und sehr hĂŒbsche lila-schwarz gesprenkelte Bohnen produziert. Sie wird durch unsere geflĂŒgelten Gartenhelfer stark umschwĂ€rmt und wirkt regelrecht als Hummel-Magnet.

Artikel melden
Petra_CH setzt sich fĂŒr folgende seltene Sorten ein:

Weitere BeitrÀge entdecken

Jede ProSpecieRara-Sorte ist einzigartig im Aussehen, im Geschmack und in ihren BedĂŒrfnissen. Erfahre, an welchen Sorten und an welchen Eigenschaften andere GĂ€rtnerinnen und GĂ€rtner besonders viel Freude haben.